Flächenheizung

Es gibt viele gute Gründe für die Modernisierung mit Flächenheizungen. Kosten reduzieren, Ressourcen schonen und das ganze Jahr über ein angenehmes Raumklima genießen: Egal ob Sie neu bauen oder einen Altbau renovieren: Flächenheizungen überzeugen und werden in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen.

Dabei können Flächenheizungen nicht nur im Fußboden eingesetzt werden. Auch die Verlegung in Decken und Wänden ist problemlos möglich.
 

Zum Beheizen von privaten und öffentlichen Gebäuden hat sich die Flächenheizung durchgesetzt. Neben Wirtschaftlichkeit und umweltfreundlichen Aspekten sind auch Behaglichkeit und Gesundheit wichtige Faktoren, die für eine Flächenheizung sprechen. SCHÜTZ Flächenheizsysteme sind komplette Systemlösungen mit flexiblen, ineinander greifenden Komponenten. Sie werden im Haus entwickelt und produziert und sind perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt.
Neben der Senkung des Energieverbrauchs und der angenehmen Wärmeabstrahlung schaffen Flächenheizungen mehr Platz in der Wohnung. Sie lassen sich mit nahezu jedem Energieträger kombinieren. Die Flächenheizung ist ein Niedrigtemperatur-System. Der gesamte Boden beziehungsweise die Wand oder die Decke wird als Heizfläche genutzt.

So kann die Flächenheizung mit einer geringeren Vorlauf- und Betriebstemperatur arbeiten. Das hält die Verluste bei der Wärmeverteilung und Wärmeübergabe niedrig und spart Heizkosten.

© Uponor
© Uponor

Fußbodenheizung, Wandheizung und Deckenheizung sorgen für angenehme Wärme im Raum

Statt Wärme über einzelne Heizkörper im Raum zu verteilen, nutzt eine Flächenheizung je nach System den gesamten Boden (Fußbodenheizung), die gesamte Wand (Wandheizung) oder die Decke (Deckenheizung) als Heizfläche.
Die Schütz Noppenplatte ist eine Kombination aus Trittschall- und Wärmedämmung.
​Sie gewärt die Einhaltung exakter Verlegeabstände analog der wärmetechnischen Berechnung.
DIN-geprüfte Qualität hohe Trittstabilität.
Flächenheizungen - wie hier eine Fußbodenheizung - nutzen den gesamten Boden (oder die Wand) als Heizfläche. Das spart Heizkosten und sorgt für Behaglichkeit © Knauf Gips KG
Flächenheizungen - wie hier eine Fußbodenheizung - nutzen den gesamten Boden (oder die Wand) als Heizfläche. Das spart Heizkosten und sorgt für Behaglichkeit © Knauf Gips KG

Flächenheizung

Die Flächenheizung ist sehr sparsam, umweltfreundlich und mit den verschiedensten Energieträgern kombinierbar. Auch mit niedrigen Temperaturen und damit geringen Betriebskosten erzeugt die Flächenheizung ein behagliches Raumklima.
Waters Heizung und Sanitär GmbH & Co. KG
Ihr Partner in der Region.
Waters Heizung und Sanitär GmbH & Co. KG
Ihr Partner in der Region.